Wer ein Tier rettet, verändert nicht die Welt. Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Zum Beispiel für Keks (Rey):

vorher
vorher
nachher
nachher

Uns erreichte wieder eine Einladung zum diesjährigen Kölner Galgo Marsch.

Liebes Team von Hundehilfe über Grenzen,

heute möchten wir Euch ganz herzlich zum "7.ten Kölner Galgo Marsch" einladen, der am Samstag, dem 29. Januar 2022 ab 12 Uhr (bekannter Start-Ort - am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - 
Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln) stattfinden wird.
Wir marschieren vom Stollwerck aus los - Richtung Heumarkt - und auch wieder zurück.

Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr (& Eure Adoptanten) beim kommenden Marsch mit dabei wärt!

Ihr wisst ja, warum wir in der "kalten Jahreszeit" marschieren:
Angesichts des WELT-GALGO-TAGes AM 1. FEBRUAR, der anlässlich des offiziellen Endes der Jagdsaison in Spanien in Leben gerufen wurde.
Und Ihr kennt es: Der "Welt Galgo Tag" macht auf die viel zu oft miserablen Haltungsumstände der spanischen Windhunde (Galgos) aufmerksam - und richtet sein Augenmerk v.a. auch auf das gnadenlose Aussortieren" dieser sanften Hunde v.a. NACH Beendigung der Jagdsaison.
 
Vor allem alle Galgos, Greyhounds, Podencos, Setter, und andere Jagdhundrassen sind herzlich eingeladen - aber natürlich sind auch alle anderen (gut sozialisierten) "Fremd"rassen herzlich willkommen!
Egal ob mit oder ohne Hund: Jeder Tierfreund ist aufgefordert, mitzulaufen!

2016 fand der erste Kölner Galgomarsch - mit jährlich wachsender Teilnehmerzahl!
So hoffen wir auch für 2022 mit entsprechend vielen Tierfreunden und Teilnehmern - und zudem auf eine breite mediale Unterstützung.

Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Website: www.koelnergalgomarsch.jimdo.com bzw bei Facebook (https://www.facebook.com/groups/1692737430944598/?fref=ts).

Chicho fand sein Zuhause.

16.01.2022

Uns haben wieder jede Menge Bilder unser ehemaligen Schützlinge erreicht.

15.01.2022

Esther
Esther
Hugo
Hugo
Miki
Miki
Shiva (Espiral)
Shiva (Espiral)
Merle
Merle
Thai
Thai
Werner
Werner
Matia
Matia
Paula (Aupa)
Paula (Aupa)
Luna (Amapola, rechts)
Luna (Amapola, rechts)
Brownie
Brownie

Henry fand sein Zuhause.

14.01.2022

Sina hat einen Platz auf einer Pflegestelle gefunden.

11.01.2022

Nun sucht die liebe Hündin noch nette Ausreisepaten, die ihr helfen die Fahrt zu bezahlen. 

Mordu hat neue Infos und Bilder von seiner Pflegestelle geschickt.

06.01.2022

Eddy fand sein Zuhause.

05.01.2022

Ivy (Coni) hat wieder liebe Grüße geschickt.

31.12.2021

Rafa (rechts) fand sein Zuhause.

30.12.2021

Uns haben wieder viele Bildergrüße erreicht.

26.12.2021

Wir freuen uns immer riesig, wenn wir Post von unseren ehemaligen Schützlingen erhalten. :-)

Esther
Esther
Raffi (Angel)
Raffi (Angel)
Tina
Tina
Henri (Koldo, links)
Henri (Koldo, links)
Piro (Pirata)
Piro (Pirata)

Storm fand sein Zuhause.

26.12.2021

Timba hat neue Infos und Bilder von ihrer Pflegestelle geschickt.

19.12.2021

Leon fand sein Zuhause.

15.12.2021

Wunschbaumaktion beim Fressnapf in Rheine.

15.12.2021

 

Weihnachten steht vor der Tür und in diesem Jahr durften wir erstmals an der Wunschbaumaktion des Fressnapf-Marktes in Rheine teilnehmen.

 

Tierfreunde haben die Möglichkeit unseren Hunden einen kleinen Wunsch aus dem Fressnapf Sortiment zu erfüllen. Der Baum wurde von den Mitarbeitern liebevoll geschmückt und mit Wunschkarten unserer Hunde versehen.

 

Wir möchten uns ganz, ganz herzlich beim Fressnapf-Team für diese tolle Aktion und Unterstützung bedanken!

Yanisse fand ihr Zuhause.

15.12.2021

Donny (Dionizy) ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen.

15.12.2021

Chico (Ramses) fand sein Zuhause.

12.12.2021

Pechvogel Mila (Kora) macht sich erneut auf Familiensuche.

12.12.2021

Durch eine schwere Erkrankung ist es ihrer Familie leider unmöglich Mila weiterhin so auszulasten, wie es nötig ist. Im Sinne des Hundes sucht Mila deshalb jetzt eine neue Familie, auch wenn es allen Beteiligten unendlich schwer fällt. Für Mila würden wir uns auch über Pflegestellen-Angebote freuen!

Matia (Matias) fand sein Zuhause.

10.12.2021

Pino (Briseida) ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Marie (Margarita) fand ihr Zuhause.

10.12.2021

Nurek und Florencia haben uns wieder Bildergrüße geschickt.

10.12.2021

Nurek
Nurek
Florencia
Florencia

Esther fand ihr Zuhause.

08.12.2021

Ryu ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Mateo hat neue Bilder und Infos aus dem Tierheim geschickt.

01.12.2021

Für Mateo suchen wir ganz dringend ein Zuhause oder auch eine Pflegestelle, da der liebe Kerl von den anderen Hunden massiv gemobbt wird und schon mehrfach Opfer von Beißattacken war. 

Rafa (hinten) ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen.

28.11.2021

Rico ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Mila (Kora), Dobby und Keks (Rey) haben uns wieder Bildergrüße gesendet.

21.11.2021

Mila (Kora, hinten) und Dobby
Mila (Kora, hinten) und Dobby
Keks (Rey)
Keks (Rey)

Donny (Dionizy) hat einen Platz auf einer Pflegestelle gefunden.

12.11.2021

Der kleine Kerl wünscht sich jetzt noch nette Ausreisepaten, die ihm helfen die Fahrt zu bezahlen. 

Oskar (Skubi) ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Rafa hat einen Platz auf einer Pflegestelle gefunden.

07.11.2021

Für die Fahrt wünscht er sich jetzt noch liebe Ausreisepaten

Coco fand sein Zuhause.

04.11.2021

Fritz ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Mordu hat die ersten Infos und Bilder von seiner Pflegestelle geschickt.

17.10.2021

Für Mordu suchen wir immer noch weitere Paten, die uns dabei helfen, ihn auf seiner Pflegestelle dauerhaft gut zu versorgen. 

Nerea fand ihr Zuhause.

09.10.2021

Louie (Ferchi), Gala, Kay (Caiman), Clavel und Fausto haben uns Bildergrüße gesendet.

09.10.2021

Louie (Ferchi)
Louie (Ferchi)
Gala
Gala
Kay (Caiman), Clavel und Fausto
Kay (Caiman), Clavel und Fausto

Koldo (nun Henri) fand sein Zuhause.

03.10.2021

Hier können Sie uns helfen, ohne dass es Sie etwas kostet.

21.03.2015


Wenn Sie bei den untenstehenden Firmen über unseren Link auf die Seite gehen und dann etwas bestellen, bezahlen Sie nicht mehr als sonst. Aber wir bekommen eine Provision :-)

 

 

zooplus.de

 

Schauen Sie sich die großartige Arbeit unserer Tierschutzkollegen vor Ort an:

20.06.2014

 

Im Oktober 2012 erreichte das Team von ASS ein dringender Hilferuf: Es wurde ein Fall von Animal Hoarding entdeckt. Rund 100 Hunde lebten in einem Haus von ca. 70 qm, nur mit dem Notwendigsten versorgt. Obwohl eigentlich kein Platz für die Aufnahme vorhanden war, machte sich ASS sofort auf den Weg um die Hunde zu retten.

Die meisten der Hunde waren sehr, sehr ängstlich, kannten den Kontakt zu Menschen nicht. Dem Team von ASS gelang es, sie mit viel Liebe und Geduld auf ein Leben in einer Familie vorzubereiten und bis heute konnten fast alle Hunde in ein neues Zuhause umziehen, wo sie endlich ein artgerechtes und glückliches Leben führen dürfen.

Besonders hart hatte es wohl den armen Figo getroffen. Bei der Rettung war er schon sechs Jahre alt, hatte sein ganzes Leben in diesen furchtbaren Zuständen verbracht. Er wartet noch auf sein Zuhause, doch dank der unermüdlichen Arbeit von ASS ist auch er jetzt bereit, sich auf den Weg in ein neues Leben zu machen. Nähere Infos finden Sie hier.

 

Manchmal fehlen uns einfach die Worte, für das Leid der Tiere aber genauso auch für das Engagement der Tierschützer vor Ort.

 

Danke liebes Team von ASS!!!!!

Eine ganz besondere Spende

Dieses wunderbare und sehr stimmungsvolle Bild der Regenbogenbrücke hat Gerold Kalter für uns gemalt. Und als Spende der ganz besonderen Art hat er uns nun eintausend Kunstdrucke im Format A3 zur Verfügung gestellt. Diese können Sie gegen eine Spende von 7,50 Euro plus 2,50 Euro Versandkosten bei uns bestellen. Das eingenommene Geld kommt zu 100 Prozent unserem Verein zu Gute. Zusätzlich erhalten Sie noch die kleine Geschichte  zur Regenbogenbrücke auf Leinenstrukturpapier gedruckt.

Ein ganz besonderer Dank an Gerold Kalter!!!

 

 

 

 

Pflegestellen gesucht

 

Wir suchen liebevolle und kompetente Pflegestellen, die unsere Hunde auf dem Weg aus dem Ausland in ihr neues Zuhause ein Stück begleiten. Wenn Sie Interesse haben oder weitere Informationen suchen, schauen Sie bitte hier.

 

 

 

Tierschutz kennt keine Grenzen. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht neben unserer Arbeit für den Tierschutz vor Ort besonders Hunden aus dem Ausland zu einem neuen und artgerechten Zuhause zu verhelfen. Hunden, die hier mit Freude von tierlieben Menschen als neue Familienmitglieder aufgenommen werden, während im Ausland ein Dasein an der Kette, in einem überfüllten Zwinger oder im schlimmsten Fall der Tod auf sie wartet. Schauen Sie selbst:

Kacper im Glück
Kacper im Glück

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild

um sich Kacpers Geschichte

anzuschauen.