Ausreisepatenschaft

Hier sind Sie genau richtig, wenn Sie unsere Hunde bei der Ausreise in ihre Pflegestelle unterstützen möchten. Für alle Hunde sind eine Impfung, die Ausstellung eines EU-Impfpasses und ein Chip Voraussetzung um ausreisen zu dürfen. In Spanien kommt noch der sogenannte Mittelmeercheck hinzu. Darüberhinaus entstehen natürlich Fahrt- bzw. Flugkosten.

 

Da die anfallenden Kosten in Spanien und Polen sehr unterschiedlich sind und die Transportkosten ebenfalls stark variieren, finden Sie bei den einzelnen Hunden ganz individuelle Angaben über die Höhe der benötigten Ausreisepatenschaft. Natürlich freuen wir uns auch sehr über eine Teilpatenschaft.

 

Geben Sie bei Ihrer Überweisung bitte unbedingt den Namen des Hundes an, dem Sie helfen möchten. Sollten für einen Hund bereits genügend Ausreisepatenschaften vorliegen, werden wir Ihre Spende auf einen anderen Hund übertragen.

 

Gerne möchte wir Sie bei Ihrem Patenhund namentlich nennen. Sollten Sie dies nicht wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid.

 

Bitte beachten Sie unbedingt: Nur die unter dem Punkt  "Ausreisepatenschaft" eingestellten Hunde haben bereits einen Platz in einer Pflegestelle und können mit Ihrer Hilfe ausreisen.

 

 

Wenn Sie eine Ausreisepatenschaft übernehmen möchten, überweisen Sie den Betrag bitte auf unten stehendes Konto und geben als  Verwendungszweck "Ausreisepatenschaft" und den Namen des Hundes an.

 

Hundehilfe über Grenzen

VR-Bank Kreis Steinfurt

IBAN: DE16403619061947286800

BIC:  GENODEM1IBB

 

PayPal

info@hundehilfe-ueber-grenzen.de

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!!!

Ausreisepaten gesucht

Hallo ihr lieben Menschen da draußen, ich bin die Sina und alle sagen, dass ich ein ganz liebes Mädchen bin. Aber irgendwas muss ich wohl doch falsch gemacht haben, denn ich hatte eine Familie, die mich aber nicht mehr haben wollte und mich in der Auffangstation von FBM abgegeben hat. Na, immerhin wurde ich nicht ausgesetzt. Aber trotzdem, es fehlt mir sehr in einer Familie zu leben. Und nun darf ich doch tatsächlich nach Deutschland fahren, auf einer Pflegestelle wohnen und mir von dort aus wieder ein ganz richtiges Zuhause suchen. Ich freue mich so sehr, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen! Nun würde ich die Fahrt aber gerne selbst bezahlen und die ist wohl recht teuer, 120 Euro kostet die. Würdet ihr mir vielleicht dabei helfen?

 

11.01.2022

Sina hat schon eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt nur noch 20 Euro. Herzlichen Dank U. Kemna!!! :-)

 

 

Ausreisepaten gefunden

 

Dzien Dobry! Ich bin der Dionizy und ich wohnen nun auch schon seit 9 Monaten in dem Tierheim in Belchatow. Jetzt kommt der Winter und ich kann euch sagen, es ist jetzt schon manchmal ganz schön kalt hier. Ich hab schon gedacht, dass ich den Winter über hier durchhalten muss. Aber heute haben sie mir gesagt, dass ich bei der Fahrt im Dezember in das große rote Auto steigen und auf eine Pflegestelle nach Deutschland fahren darf. Ist das nicht toll? Dort werde ich dann Donny heißen und ein kuscheliges Körbchen haben und es gibt eine Heizung und ist gar nicht kalt. Ich freue mich grade riesig! Aber jetzt würde ich die Fahrt dorthin gerne selbst bezahlen. Die kostet 80 Euro und ich habe ehrlich gesagt gar kein Geld. Würdet ihr mir da vielleicht helfen? Ein Teilbetrag wäre auch schon ganz toll! Dankeschön!!! 

 

15.11.2021

Donny hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 55 Euro.

Herzlichen Dank J. Hilgenberg! :-)

 

29.11.2021

Donny hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und kann seine Reise jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank S. Austermann! :-)

Huhu, ich bin der Rafa und ich muss euch was erzählen. Vor kurzem war die Sabine da und hat uns hier bei FBM besucht und die hat gesagt, dass sie Fotos von uns Hunden macht, damit uns viele Menschen sehen und sich vielleicht jemand in uns verliebt. Da hätte ich mich am liebsten unsichtbar gemacht, denn ich will gar nicht, dass mich viele Menschen ansehen, dafür bin ich noch viel zu schüchtern. Aber so ganz hat das wohl nicht geklappt, denn eine Frau hat mich trotzdem entdeckt und zu der darf ich jetzt auf eine Pflegestelle reisen. Puh, da hab ich ganz schön Bammel vor! Aber den Lärm hier in der Halle zu verlassen und ein eigenes kuscheliges Bettchen zu haben, das könnte auch ganz schön werden. Die Fahrt dahin würde ich gerne selbst bezahlen, allerdings kostet die 115 Euro und ich habe eigentlich gar kein Geld. Würdet ihr mir dabei vielleicht helfen? Dankeschön!!!

 

07.11.2021

Rafa hat schon eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 95 Euro.  Herzlichen Dank U. Kemna! :-)

 

08.11.2021

Rafa hat eine weitere Patenschaft erhalten und kann seine Fahrt jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank Chr. Moeller-Heckmann! :-)

 

Hola, ihr Zweibeiner da am Bildschirm! Ich bin der kleine Chicho und ich brauche  mal eure Hilfe. Ich bin eigentlich ein ganz lieber Junge aber leider noch ein bisschen schüchtern, brauche ein wenig Zeit, um mit euch Menschen warm zu werden. Aber jetzt muss ich mich einfach mal trauen. Denn ihr könnt es euch nicht vorstellen, von all den vielen Hunden hier hat ausgerechnet mich eine Pflegestelle in Deutschland gesehen und dahin darf ich jetzt bald ausreisen. Von da aus finde ich bestimmt auch bald eine eigene Familie für immer. Jetzt brauche ich aber noch eure Unterstützung, denn die Fahrt dahin ist teuer, sie kostet 115 Euro. Würdet ihr mir dabei helfen die zu bezahlen? Auch ein Teilbetrag wäre schon ganz toll! Dankeschön!!! 

 

 

22.07.2021

Chicho hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 65 Euro für seine Fahrt. Herzlichen Dank P. Kalter! :-)

 

28.07.2021

Chicho hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und kann ihre Reise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank U. Kemna! :-)

 

Hallo ihr lieben Menschen, darf ich mal kurz stören? Ich bin die Amapola und ein ganz liebes kleines Galgomädchen. Nachdem mein gebrochenes Bein nun verheilt ist, darf ich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, um mir von da aus meine eigene Familie zu suchen. Ist das nicht toll? Die Fahrt dahin würde ich sehr gerne selbst bezahlen aber natürlich bekomme ich hier bei FBM kein Taschengeld. Würdet ihr mir vielleicht dabei helfen? Das wäre wirklich toll, weil der Verein nur dann weiter uns Hunden helfen und uns mit Pflegestellen den Sprung ins neue Leben ermöglichen kann, wenn genug Geld da ist. Meine Reise kostet übrigens 115 Euro aber die muss natürlich niemand komplett übernehmen. Auch ein kleiner Teilbetrag wäre schon toll! Vielen Dank!!!

 

05.07.2021

Amapola hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 95 Euro für ihre Fahrt. Herzlichen Dank J. Hilgenberg! :-)

 

28.07.2021

Amapola hat weitere Teilpatenschaften erhalten und es fehlen ihr jetzt nur noch 65 Euro. Herzlichen Dank G. Münch, I. Pricken, H. Groß und B. Betzeler (ursprünglich für Virgilio)! :-)

 

28.07.2021

Amapola hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und kann ihre Reise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank U. Kemna! :-)

 

Hola ihr da, ja genau, ihr da am Bildschirm. Ich bin die Margarita und ich finde euch Menschen noch ein bisschen unheimlich, deswegen gibt es auch noch keine so tollen Bilder von mir. Aber jetzt darf ich bald auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen und da lernen, dass es auch nette Zweibeiner gibt und ich gar nicht so viel Angst vor euch haben muss.  Da gibt es schon so Langnasen wie mich und die nehmen mich dann an die Pfote und zeigen mir, was ich so brauche, damit ich dann auch mein ganz eigenes Zuhause finde. Und dann gibt es bestimmt auch bald so richtig schöne Bilder von mir, auf denen ich dann auch so richtig zur Geltung komme. Ist das nicht toll? Jetzt würde ich die Reise dahin gerne selbst bezahlen. Nur leider habe ich gar kein Geld. Würdet ihr mir vielleicht etwas dabei helfen? Die Fahrt kostet 115 Euro. Aber auch ein Teilbetrag wäre schon ganz toll! Dankeschön!!! 

 

22.06.2021

Margarita hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 95 Euro. Herzlichen Dank L. Bultel! :-)

 

27.06.2021

Margarita hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 85 Euro. Herzlichen Dank I. Stupar! :-)

 

27.07.2021

Margarita hat ihre Ausreisepatenschaft zusammen. Herzlichen Dank G. Münch, I. Pricken, H. Groß und B. Betzeler (ursprünglich für Virgilio)! :-)

Das ist Mordu, ein besonderer Hund. Und für diesen besonderen Hund kommt auch ein besonderer Text, um Paten für ihn zu suchen.

Mordu kam im März 2020 zusammen mit seiner Gefährtin, der Galga Merida zutiefst verängstigt in der Auffangstation von FBM an. Merida durfte inzwischen ausreisen, doch Mordu wartet immer noch im Tierheim. Er hat große Angst vor Menschen und absolute Panik vor der Leine. Für einen großen Galgomischling mit schweren orthopädischen Problemen und Angst vor Menschen gibt es jedoch wenig Chancen. Wer uns kennt, weiß, dass uns genau die fast chancenlosen Hunde ganz besonders am Herzen liegen. Doch dafür brauchen wir Ihre Hilfe, denn nur wenn Geld in der Vereinskasse ist, ist uns das möglich. Deswegen bitten wir hier darum uns zu helfen, damit wir Mordu helfen können. Zum einen benötigt er Ausreisepaten, die die Kosten in Höhe von 115 Euro für seine Reise übernehmen, zum anderen benötigen wir Spenden und monatliche Paten für Mordu, um ihn auf seiner Pflegestelle dauerhaft gut tierärztlich betreuen zu können. Herzlichen Dank!!!

 

20.07.2021

Mordu hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 65 Euro für seine Reise. Herzlichen Dank Chr. Schmidt! :-)

 

24.07.2021

Mordu hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und kann seine Reise jetzt bezahlen. Herzlichen Dank A. Lensker! :-)

 

Hallo ihr Menschen da draußen am Bildschirm, ich bin die Salada und jetzt haltet euch mal fest! Nachdem meine Schwester, die Dulceida, kürzlich schon auf eine Pflegestelle reisen durfte, hat man mir heute erzählt, dass ich auch nach Deutschland fahren darf, um mir da ein eigenes Zuhause zu suchen. Ist das nicht toll? Ich freue mich schon riesig darauf, ich mag euch Menschen nämlich sehr gerne und hier in der Auffangstation von FBM sind auch alle sehr nett. Aber bei so vielen von uns bleibt für jeden einzelnen Hund natürlich nicht so viel Zeit. Und jetzt kriege ich eine Pflegefamilie, das ist schon fast so wie ein richtiges Zuhause. Und das finde ich von da aus bestimmt auch noch ganz schnell. Jetzt würde ich nur gerne die Fahrt dahin selbst bezahlen, das Problem ist nur, dass ich gar kein Geld habe. Und die Reise kostet 115 Euro. Würdet ihr mir da vielleicht ein bisschen helfen? Auch ein Teilbetrag wäre schon super! Dankeschön!!!

 

30.05.2021

Salada hat schon eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt nur noch 110 Euro.  Herzlichen Dank K. Gehling (ursprünglich für Yanisse)! :-)

 

16.06.2021

Salada hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und es fehlen ihr jetzt nur noch 60 Euro für die Fahrt. Herzlichen Dank I. Pricken! :-)

 

17.06.2021

Salada hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihre Fahrt nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank B. Blomenkamp! :-)

 

Hola ihr lieben Menschen, ich bin die kleine Yanisse. Ich bin etwas schüchtern und brauche etwas Zeit, um mit euch warm zu werden. Jetzt sitze ich hier schon einige Monate in der Auffangstation und es durften schon viele Hunde in ein neues Leben starten, während mich bisher niemand haben wollte. Aber nun hat mich mein neues Pflegefrauchen entdeckt und will mir dabei helfen, dass auch ich meine eigene Familie finde. Ist das nicht toll? Jetzt fehlt mir aber noch etwas Geld, nämlich 115 Euro, damit ich meine Fahrt dahin auch selber bezahlen kann. Würdet ihr mich vielleicht dabei unterstützen? Das wäre sehr lieb! Dankeschön!!! 

 

 

 

08.05.2021

Yanisse hat schon eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt nur noch 30 Euro.  Herzlichen Dank U. Kemna! :-)

 

14.05.2021

Yanisse hat eine weitere Patenschaft erhalten und kann ihre Reise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank K. Gehling! :-)

Hallihallo, ihr lieben Leute! Ich bin die Dulceida und ich will ja nicht angeben, aber viele Menschen sagen, dass ich eine sehr schöne Galga bin. Und ich hab auch überhaupt keine Angst vor euch und mit meinen Hundekumpeln verstehe ich mich auch ganz prima. Trotzdem bin ich hier in der Auffangstation der Benjamin Mehnert Stiftung gelandet, mein Galguero wollte mich und meine Schwester Salada einfach nicht mehr haben. Aber jetzt darf ich auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen und von da aus finde ich bestimmt ganz schnell wieder eine Familie, die mich lieb hat und mit der ich ganz viel unternehmen und kuscheln kann. Jetzt würde ich nur meine Reise dahin gerne selbst bezahlen und die kostet 115 Euro. Würdet ihr mir vielleicht dabei helfen? Das wäre ganz toll! Dankeschön!!!

 

13.04.2021

Dulceida hat ihre Patenschaft schon erhalten. Herzlichen Dank U. Kemna! :-)

Huhu ihr lieben Menschen da draußen, ich muss euch da mal was erzählen. Ich bin der Virgilio und lebe hier aktuell in der Auffangstation der Benjamin Mehnert Stiftung und das ist auch schon ganz prima hier. Die Menschen sind nett, es gibt immer genug zu essen und wir dürfen auch immer mal in den Auslauf zum Flitzen. Aber letzte Woche hat mich doch hier glatt ein Mann aus Deutschland besucht. Und jetzt haltet euch fest, der hat mir zum Abschied erzählt, dass ich bald zu ihm reisen und dann dort bei ihm und seiner Frau und deren Hunden leben darf, um mir dann von da aus mein eigenes Zuhause zu suchen. Ist das nicht toll? Jetzt würde ich nur gerne meine Reise dahin selbst bezahlen. Die kostet allerdings 115 Euro und ich habe eigentlich gar kein Geld. Aber vielleicht könnt ihr mir da ja ein wenig helfen? Dankeschön!!!

 

Update 01.03.2021

Virgilio hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 105 Euro. Herzlichen Dank G. Münch! :-)

 

Update 02.03.2021

Virgilio hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt jetzt nur noch 90 Euro für seine Fahrt. Herzlichen Dank I. Pricken! :-)

 

Update 29.03.2021

Virgilio hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und es fehlen ihm jetzt nur noch 30 Euro für seine Reise. Herzlichen Dank H. Groß (ursprünglich für Taz)! :-)

 

Update 07.04.2021

Virgilio hat den Restbetrag für seine Fahrt nun ebenfalls erhalten. Herzlichen Dank B. Betzeler! :-)

 

Update 28.07.2021

Virgilio darf direkt in sein neues Zuhause reisen, deshalb haben wir seine Ausreisepatenschaften an Margarita und Amapola übertragen. 

Hola, ihr Zweibeiner da am Bildschirm. Ich bin der Tigro und ich soll mich euch mal vorstellen, damit ich liebe Ausreisepaten finde. Hmmm, mal sehen. So ganz traue ich euch ja eigentlich gar nicht, ich bin eben ein sensibler und schüchterner Junge. Aber da muss ich jetzt wohl durch. Denn ich warte schon seit Dezember 2019 hier bei FBM auf ein neues Zuhause. Aber da ich mich nicht in den Vordergrund dränge, hat das bisher nicht geklappt. Aber nun, da hat man auch mich endlich gesehen und ich darf nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen und dort lernen, dass Menschen doch ganz nett sind. Und natürlich will ich die Kuschelkörbchen und das Sofa kennen lernen, von denen hier immer alle Hunde erzählen! Also packe ich bald mein Köfferchen und trete die große Fahrt an. Die kostet aber viel Geld, nämlich 115 Euro. Dafür könnte man sooo viel Futter und Leckerlies kaufen! Da ich aber eigentlich gar nichts besitze, würdet ihr mir vielleicht helfen die Fahrt zu bezahlen? Ein Teilbetrag wäre auch schon super! Dankeschön!!!

 

Update 06.04.2021

Tigro hat ganz schnell eine liebe Ausreisepatin gefunden und kann seine große Reise jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank S. Jänicke! :-)

Dzien dobry, ihr Zweibeiner da draußen. Ich bin der kleine Taz und irgendwie bin ich hier im Tierheim in Belchatow gelandet. Das finde ich ganz schrecklich und das zeige ich auch deutlich. Wenn Leute am Zwinger stehen, dann markiere ich den "starken Mann" und zeige alle meine hübschen Zähne. Aber als mich Besucher mit in die Mitarbeiter-Küche genommen haben, da habe ich mich ein bisschen wie früher gefühlt und mich gleich angekuschelt und streicheln lassen. Nur mein Hinterteil, da darf keiner dran, denn meine Rute ist verletzt. Damit die jetzt schnell behandelt wird und damit ich dann ganz bald auch mein richtiges Zuhause für immer finde, darf ich jetzt auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Ist das nicht toll? Aber jetzt würde ich den Verein, der das möglich macht, auch gerne unterstützen und meine Reise in dem großen roten Auto selbst bezahlen. Die kostet 60 Euro. Würdet ihr mir dabei vielleicht helfen? Ein Teilbetrag wäre auch schon ganz toll! Dankeschön!!!

 

Update 29.03.2021

Taz hat eine liebe Ausreisepatin gefunden und kann seine Reise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank Chr. Schmidt! :-)

Hola, ihr Menschen da vor dem Bildschirm. Ich bin die Roma und ich soll  mich hier mal vorstellen. Aber ich hab doch noch ganz doll Angst vor euch! Na ja, ich kann euch ja nicht sehen, also Augen zu und durch. Wie schon gesagt, ich bin die Roma und erst seit Januar bei FBM. Die anderen Hunde sagen zwar, dass die Zweibeiner hier ganz nett sind und uns Hunden nichts tun aber so ganz kann ich das einfach noch nicht glauben. Deshalb laufe ich immer weg, wenn welche davon kommen und versuche mich zu verstecken. Aber jetzt hat mich ganz weit weg in Deutschland trotzdem jemand gesehen. Und da darf ich jetzt hinreisen und dort wohnen und lernen, dass ihr Menschen vielleicht ja doch nicht so gruselig seid. Nur kostet die lange Reise natürlich auch viel Geld, nämlich 115 Euro, und das würde ich so gerne selbst bezahlen. Vielleicht helft ihr mir ja ein bisschen dabei? Auch ein Teilbetrag wäre natürlich schon toll! Dankeschön!!!

 

Update 16.03.2021

Roma hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 100 Euro. Herzlichen Dank N. Washausen! :-)

 

Update 17.03.2021

Roma hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihre Fahrt jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank R. Diegler! :-)

 

Hola, ihr da am Bildschirm! Ich bin der Surito und ich bin grade seeeehr glücklich! Ich darf nämlich bald auf eine Pflegestelle nach Deutschland fahren und mir von da aus dann meine eigene Familie suchen. Ist das nicht toll? Ich bin ja auch ein ganz lieber Kerl und mag euch Menschen sehr, deswegen freue ich mich ja auch so. Da auf der Pflegestelle gibt es nämlich nur ein paar Hunde und da bleibt dann für die Menschen viel mehr Zeit, um mich zu streicheln und zu verwöhnen. Jetzt muss ich nur vorher ein lange Reise machen und die kostet natürlich auch eine Menge Geld, nämlich 115 Euro. Und da würde ich dem Verein, der mir hilft, auch gerne helfen und die möglichst selbst bezahlen. Aber ich habe gar kein Geld. Würdet ihr mir vielleicht dabei helfen? Natürlich wäre auch ein Teilbetrag schon klasse! Dankeschön!!!

 

29.01.2021

Surito hat schon 70 Euro erhalten und benötigt jetzt nur noch 45 Euro.Herzlichen Dank R. Buchzik, U. Janßen und J. Brauer! (Überschuss von Riko.)  :-)

 

11.02.2021

Surito hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und kann seine Reise jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank Fredy! :-)

Ähm, mir wurde gesagt, dass ich mich euch mal vorstellen soll. Aber eigentlich finde ich euch Menschen noch ganz schrecklich gruselig, deswegen weiß ich nicht genau, wie Hund das macht. Hmmm, also, ich bin der Riko und etwa 5 Jahre alt und lebe jetzt schon seit August 2018 im Tierheim in Polen. In der Zwischenzeit durften schon ganz viele meiner Kollegen da wieder ausziehen. Aber mich wollte bisher niemand haben. Dabei würde ich doch so gerne wieder lernen euch zu vertrauen. Wenn sich jemand Zeit für mich nimmt und sich in meinen Zwinger setzt, krieche ich manchmal zu ihm hin und lasse mich dann auch kraulen und gebe ihm auch mal mein Pfötchen. Aber dafür hat hier nur ganz selten jemand Zeit. Und wenn, dann kommen die Menschen immer mit der schrecklichen Schlingleine und davor habe ich ganz furchtbare Angst! Aber jetzt soll sich das alles ändern, endlich wurde auch ich gesehen und darf im Februar in das große rote Auto steigen und auf eine Pflegestelle fahren. Die Frau, bei der ich dann leben werde, hat richtig viel Erfahrung mit so Angsthasen wie mir und da darf ich dann in Ruhe alles lernen, was Hund so wissen muss, um eine eigene Familie zu finden. Das wird toll! Jetzt würde ich nur gerne die Fahrt selbst bezahlen, die kostet 60 Euro. Würdet ihr mir vielleicht dabei helfen? Ein Teilbetrag wäre auch schon super. Dankeschön!!!

 

28.01.2021

Riko hat gleich 2 volle Patenschaften und eine Teilpatenschaft erhalten. Der Überschuss wird für den nächsten Hund verwendet, der reisen darf. Herzlichen Dank R. Buchzik, U. Janßen und J. Brauer! :-)

Huhu ihr Menschen da draußen, ich bin der Eddy und ich muss euch unbedingt was erzählen! Meine Geschwister und ich wurden als Welpen ausgesetzt gefunden, uns wollte wohl niemand haben. Wir hatten das Riesenglück in der Auffangstation der Benjamin Mehnert Stiftung zu landen. Hier ist es schon ganz toll, es gibt immer genug zu essen und nette Menschen, die sich um uns kümmern. Aber die anderen Hunde sagen, dass wir Geschwister als Galgo-Mischlinge keine guten Chancen haben hier so schnell wieder rauszukommen. Da waren wir dann trotzdem ein bisschen traurig. Wir wollen doch auch ein schönes Leben haben, Menschen für uns, ein kuscheliges Körbchen und ganz viel Lernen. Und natürlich toben und spielen! Aber was soll ich euch sagen, die großen Hunde hatten kein Recht. Ich darf bald auf eine Pflegestelle fahren, das ist fast schon wie ein eigenes Zuhause. Und dann verlieben sich bestimmt auch bald meine "Für-immer-Menschen" in mich. Jetzt würde ich nur gerne noch meine Fahrt selbst bezahlen, dann wäre mein Glück schon fast perfekt! Aber ich kriege gar kein Taschengeld und die kostet wohl 115 Euro. Wollt ihr mir vielleicht ein wenig dabei helfen? Dankeschön!!!

 

30.12.2020

Eddy hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 100 Euro. Herzlichen Dank N. Washausen! :-)

 

04.01.2021

Eddy hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und es fehlen ihm jetzt nur noch 60 Euro. Herzlichen Dank W. Imhof! :-)

 

06.01.2021

Eine weitere Teilpatenschaft für Eddy ist angekommen. Jetzt fehlen ihm noch 30 Euro für sein Ticket. Herzlichen Dank I. Pricken! :-)

 

07.01.2021

Eddy hat noch eine Teilpatenschaft erhalten und kann seine Reise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank A. Lensker! :-)

Hola, ich bin der Biscuit! Ich bin noch ein bisschen schüchtern, vertraue euch Menschen nicht sofort. Und außerdem ist es hier bei FBM schon ganz prima aber hier sind so viele andere Hunde, es ist immer so laut und hektisch. Da grusel ich mich ein wenig und kann mich gar nicht so richtig auf euch einlassen. Aber das soll sich jetzt ändern, mir wurde nämlich gestern gesagt, dass ich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen darf! Ist das nicht aufregend? Da gibt es nur wenige Hunde und eine Menschenfrau, die sich nur um uns kümmert. Dann fasse ich sicher auch schnell Vertrauen, ich gebe mir jedenfalls alle Mühe, versprochen! Jetzt würde ich nur noch gerne die Fahrt in mein neues Leben selbst bezahlen. Aber die ist teuer, sie kostet 115 Euro. Könnt ihr mir vielleicht ein wenig dabei helfen? Auch ein Teilbetrag wäre schon sooo toll! Dankeschön!!!

 

Update 05.01.2021

Buiscuit hat eine Patenschaft bekommen und kann seine Fahrt jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank E. Richter!!! :-)

Hola ihr Zweibeiner, ich bin die Megara und eigentlich grusel ich mich ja noch ganz schrecklich vor euch und möchte am liebsten gar nichts mit euch zu tun haben. Aber jetzt soll ich mich mal hier vorstellen, damit mir vielleicht ganz nette Menschen helfen, meine Fahrt auf meine Pflegestelle selbst zu bezahlen. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich darf auf eine Pflegestelle reisen. Da gibt es schon andere Langnasen wie mich und Menschen, die wohl viel Erfahrung mit so kleinen Angstnasen wie mir haben. Die wollen mir zeigen, dass ihr gar nicht so schlimm seid, damit ich mir hinterher eine eigene Familie suchen kann. So ganz genau weiß ich noch gar nicht, ob ich das überhaupt will. Aber ich muss mich jetzt wohl überwinden, sonst komme ich hier aus der Auffangstation noch lange nicht heraus. Und die haben mir von kuscheligen Körbchen und Sofas erzählt, die möchte ich doch unbedingt einmal erleben! Vielleicht helft ihr mir ja meine Fahrt zu den Kuschelkörbchen zu bezahlen? Ein Teilbetrag wäre auch schon super, die kostet nämlich 115 Euro. Herzlichen Dank!!!

 

Update 10.12.2020

Megara hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt nur noch 25 Euro. Herzlichen Dank U. Kemna! :-)

 

Update 12.12.2020

Megara hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihre Reise jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank A. Lensker! :-)

 

Huhu ihr Zweibeiner da draußen, ich bin der Rafalito! Ich bin ein gaaaanz lieber Kerl aber natürlich bin ich nicht mehr der jüngste Hund hier in der Auffangstation. Irgendwie finden mich alle toll aber trotzdem wollte mir bisher niemand wirklich ein neues Zuhause geben. Aber jetzt klappt das ganz bestimmt bald, denn ich darf auf eine Pflegestelle nach Deutschland fahren! Und dort gibt es wohl auch Menschen, die manchmal einen älteren Herrn wie mich zu sich nehmen. Das wäre traumhaft schön, wenn ich wieder eine eigene Familie hätte! Damit mein Traum wahr wird, muss ich jetzt erst einmal eine lange Reise machen und die würde ich gerne selbst bezahlen. 115 Euro kostet die Fahrt. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Auch ein Teilbetrag wäre schon ganz toll! Dankeschön!!!

 

Update 22.11.2020

Rafalito hat eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 105 Euro für seine Fahrt. Herzlichen Dank M. Pinot! :-)

 

Update 26.11.2020

Rafalito hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und kann seine Reise jetzt selbst bezahlen. Herzlichen Dank M. Kneifel-Stolz! :-)

Hola ihr lieben Menschen, man nennt mich Angel! Und laut den Menschen hier bin ich auch ein richtiger Engel, tatsächlich ohne ein "B" davor. ;-) Hier in der Auffangstation von Manuela und Rafael ist es schon ganz prima, alle sind nett zu mir und ich kann auch mit meinen Hundekumpeln durch den Auslauf flitzen und mal so richtig Gas geben. Das gefällt mir richtig gut. Aber so ein richtiges Zuhause für immer, das wäre dann doch noch ein großer Wunsch von mir. Und jetzt stellt euch vor, ein bisschen werde ich diesem Wunsch bald näher kommen. Ich darf nämlich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Von da aus finde ich bestimmt ganz schnell meine ganz eigenen Menschen! Jetzt muss ich vorher nur noch ein lange Reise antreten und die kostet natürlich auch viele von diesen Geldzetteln. 115 Euro sollen es sein. Wieviel das genau ist, weiß ich nicht, denn eigentlich habe ich gar kein Geld. Aber vielleicht helft ihr mir ja dabei meine Fahrt zu bezahlen? Ganz herzlichen Dank!!!

 

 

Update 03.11.2020

Angel hat schon eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt jetzt nur noch 65 Euro.

Herzlichen Dank M. de Wall! :-)

 

Update 05.11.2020

Angel hat eine weitere Patenschaft erhalten und kann seine Reise jetzt bezahlen.

Herzlichen Dank B. Gretter! :-)

Hola, mein Name ist Jonas und ich muss euch da mal was erzählen. Ich darf nämlich demnächst auf eine Pflegestelle reisen, ist das nicht aufregend? Das wird so toll, da habe ich einen neuen Hundefreund und einen Zweibeiner, der nur für uns beide da ist. Und wir haben kuschelige Bettchen, machen Spaziergänge und kriegen viele Streicheleinheiten! Boah, das wird so toll! Jetzt muss ich vorher nur noch eine lange Reise machen und die kostet natürlich auch Geld. 115 Euro muss der Verein dafür bezahlen. Und weil die mir helfen aus dem Auffanglager von FBM rauszukommen, möchte ich denen jetzt gerne auch helfen die Reise zu bezahlen. Könnt ihr mich dabei vielleicht ein bisschen unterstützen? Dankeschön!!!

 

Update 24.10.2020

Jonas hat schon eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt nur noch 100 Euro. Herzlichen Dank A. Pricken und J. Brauer (ursprünglich für Bigos)! :-)

 

Update 24.10.2020

Jonas hat eine weitere Patenschaft erhalten und kann seine Fahrt nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank U. Kemna! :-)

 

 

Hallo liebe Menschen, ich bin 031390. Ein doofer Name findet ihr? So ist das eben manchmal, wenn man einer unter vielen Hunden in einem polnischen Tierheim ist. Aber jetzt wird das bald alles anders, denn ich darf auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Und mein Pflegefrauchen hat auch schon einen richtigen Namen für mich ausgesucht, ich werde dann Bigos heißen! Toll, oder? Ich freue mich jedenfalls schon riesig darauf. Bald darf ich dann in das große rote Auto steigen und zu ihr fahren, das wird schön. Und ein eigenes Zuhause finde ich dann sicher auch schnell, ich bin nämlich ein ganz lieber Kerl. Jetzt möchte ich nur gerne das Geld für meine Reise selbst bezahlen, die kostet nämlich 60 Euro. Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen dabei helfen? Dankeschön!!!

 

Update 13.10.2020

Bigos hat schon eine Teilpatenschaft erhalten und benötigt nur noch 45 Euro. Herzlichen Dank B. Ehrich, M. Riestra und J. Brauer (ursprünglich für Krokiet).  :-)

 

Update 14.10.2020

Bigos hat zwei weitere Teilpatenschaften bekommen und kann seine Fahrt nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank A. Pricken und J. Brauer! :-)

Hallo ihr lieben Menschen! Mein Name ist Bombi und ich wurde vor kurzem von meinem Jäger in der Auffangstation von FBM abgegeben. Da habe ich echt Glück gehabt, denn viele meiner Artgenossen werden einfach ausgesetzt oder haben ein noch schlimmeres Schicksal. Puh, daran möchte ich gar nicht denken. Und jetzt habe ich schon wieder Glück, denn ich darf nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Das wird toll, da gibt es Menschen, die nur für einige von uns da sind und es gibt ganz viele Streicheleinheuten und kuschelige Körbchen. Ich freue mich schon riesig darauf! Jetzt muss ich nur noch eine lange Fahrt in einem großen Auto machen. Und diese Fahrt kostet natürlich Geld, 115 Euro muss der Verein dafür bezahlen. Dabei würde ich ihn gerne unterstützen und vielleicht helft ihr mir ja ein bisschen dabei? Dankeschön!!!

 

27.09.2020

Bombi hat bereits 65 Euro zusammen und benötigt nur noch 50 Euro für ihre große Fahrt.

Herzlichen Dank G. Schröder, J. Brauer, S. Austermann und M. Glembock (ursprünglich für Kajtek) :-)

 

29.09.2020

Bombi hat eine weitere Patenschaft erhalten und kann ihre Fahrt nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank L. Flormann. :-)

Dzien Dobry, ich bin der kleine Krokiet. Ich warte jetzt schon seit einigen Monaten im polnischen Tierheim darauf, dass ich wieder Menschen finde, die mich lieb haben und mir ein Zuhause schenken. Bisher hat das leider nicht geklappt. Wahrscheinlich liegt es daran, dass viele meiner Kollegen hier auch schwarz sind und ich deshalb einfach nicht auffalle. Denn sonst kann das keinen Grund haben, ich bin lieb und freundlich zu euch Menschen und vertrage mich auch gut mit meinen Hundekumpeln. Aber jetzt wurde ich gesehen! Man hat mir gesagt, dass ich bald in das große rote Auto steigen darf, das immer hierher kommt und in dem dann immer ganz viele Hunde in ein neues Leben fahren dürfen. Puh, ich bin ganz schön aufgeregt! Aber ich freue mich riesig, dass ich den Winter dann nicht so frieren muss, der kann hier nämlich ganz schön kalt werden. Jetzt fehlen mir nur noch 60 Euro für die Reise, die würde ich nämlich gerne selbst bezahlen. Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen dabei helfen? Dankeschön!!!

 

Update 29.09.2020

Krokiet hat gleich 3 liebe Ausreisepaten gefunden und kann seine Busfahrkarte selbst bezahlen. Herzlichen Dank B. Ehrich, M. Riestra und J. Brauer.  :-)

Hola, mein Name ist Negrita. Ich bin noch nicht so lange hier in der Auffangstation von FBM. Wie ich vorher gelebt habe, das wollt ihr gar nicht wissen. Auf jeden Fall ist es hier viel besser. Aber das Tollste ist natürlich ein eigenes, richtiges Zuhause. Und um das zu finden, darf ich jetzt auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen. Ich freue mich schon sehr darauf. Nur fehlt mir noch das nötige Kleingeld für das Ticket. Das kostet nämlich 115 Euro. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Dankeschön!!!

 

Update 13.09.2020

Negrita hat ihr Geld für die Fahrt nach Deutschland bereits zusammen. Herzlichen Dank G. Schröder, J. Brauer, S. Austermann und M. Glembock (ursprünglich für Kajtek) :-)

Dzien Dobry, ich bin's wieder, der kleine Kajtek. Im Januar habe ich mich schon mal bei euch vorgestellt, um eine Pflegestelle zu finden. Puh, ich dachte schon, das klappt nicht , aber heute habe ich endlich erfahren, dass ich auf eine Pflegestelle reisen darf. Da gibt es zwei nette kleine Hündinnen. Die zeigen mir dann, wie das Leben in einer Familie so ist. Und wenn ich das alles kann, suche ich mir meine eigene Familie. Jetzt brauche ich nur noch 60 Euro für die Fahrt nach Deutschland. Vielleicht könnt ihr mir da ja ein bisschen helfen? Dankeschön!!!

 

Update 19.08.2020

Kajtek hat gleich drei Ausreisepatenschaften bekommen und kann sein Ticket für den Bus bezahlen. Herzlichen Dank G. Schröder, J. Brauer und S. Austermann. :-)

Hola, ich bin Espiral.  Ich bin erst 4 Jahre alt, doch fast die Hälfte meines Lebens habe ich im Tierheim verbracht. Langsam wird es Zeit für mich, die richtige Welt zu entdecken. Und auch wenn das alles fremd und auch ein wenig erschreckend für mich ist, so möchte ich doch auch gerne einmal ein liebevolles Zuhause haben. Nun bekomme ich diese Chance und darf auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Ich hoffe, von dort aus endlich eine Familie zu finden, die mich liebt und der ich mein Herz und mein Vertrauen schenken darf. Die Fahrt nach Deutschland kostet. 115 Euro. Vielleicht könnte ihr mir helfen, mein Ticket zu bezahlen? Dankeschön!!!

 

Update 10.08.2020

Espiral hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank C. Betzeler :-)

 

Update 19.08.2020

Espiral hat weitere Ausreisepatenschaften bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank G. Schröder, J. Brauer und S. Austermann (ursprünglich für Kajtek) :-)

Hallöchen ihr Lieben, mein Name ist Arion und ich bin gerade sehr, sehr glücklich. Ich darf nämlich nach Deutschland fahren auf eine Pflegestelle. Hier wollte mich leider niemand haben, obwohl ich immer ganz freundlich und offen zu allen Menschen bin. Keine Ahnung warum. Aber in Deutschland habe ich bestimmt viel bessere Chancen, ein Zuhause zu finden. Jetzt fehlt mir nur das Geld für die Fahrt. Die kostet 115 Euro. 

Leider habe ich überhaupt kein Geld und deshalb hoffe ich, dass ihr mir vielleicht helfen könnt. Eine Teilpatenschaft wäre auch schon super. Dankeschön!!!

 

Update 29.07.2020

Arion hat eine Ausreisepatenschaft bekommen und kann seine Fahrt nun bezahlen. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin. :-)

Hola, ich bin Pomodoro. Ein ungewöhnlicher Name oder? Na ja, ich bin ja auch ein ganz besonderer Hund, jedenfalls besonders hübsch. Bisher hat mir das noch nichts genützt, denn da ich nicht immer sofort zum Gitter laufe, wenn Menschen auftauchen, hat mich noch keiner entdeckt. Aber zum Glück gibt es ja Menschen, die etwas genauer hinschauen. Und die möchten mich jetzt auf eine Pflegestelle nach Deutschland schicken, damit ich von dort aus ein Zuhause finde. Das ist doch cool. Ich würde allerdings meine Fahrt nach Deutschland selbst zahlen. Dafür benötige ich 115 Euro. Vielleicht habt ihr ja ein bisschen für mich übrig? Dankeschön!!! 

 

Update 29.07.2020

Pomodoro hat eine Ausreisepatenschaft bekommen und kann seine Fahrt nun bezahlen. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin. :-)

Huhu liebe Leute, mein Name ist Nordico. Die netten Pfleger hier sagen, ich sei etwas schüchtern und manchmal auch ein bisschen schreckhaft. Wen wundert es bei dem Leben, dass ich früher hatte. Aber daran möchte ich gar nicht mehr denken. Inzwischen habe ich schon viel mehr Vertrauen zu euch Menschen, denn ich habe gelernt, dass es unter euch auch ganz viele gibt, die lieb zu uns sind. Und nun darf ich nach Deutschland reisen, auf eine Pflegestelle. Und wisst ihr, was das Coolste ist? Mein Kumpel, der Estilo, darf auch ausreisen und wir sind dann Nachbarn. Ist das nicht toll?  Dann bin ich nicht ganz so alleine und kenne wenigstens schon jemanden. Meine Fahrt würde ich gerne selbst bezahlen, aber Geld habe ich leider nicht. Vielleicht mögt ihr mich ja unterstützen? Ich bräuchte insgesamt 115 Euro, ein Teil davon wäre auch schon super. Dankeschön!!!

 

Update 07.07.2020

Nordico hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 85 Euro. 

Herzlichen Dank H. Groß :-)

 

Update 12.07.2020

Nordico hat noch eine Teilpatenschaft bekommen und kann seine Fahrt jetzt bezahlen. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin. :-)

Hola ihr lieben Menschen in Deutschland. Ich heiße Estilo und ich lebe nun schon seit fast drei Jahren hier im Tierheim. Es geht mir gut, ich bekomme genug zu essen und habe ein warmes Plätzchen und natürlich meine Hundekumpel. Alle sind lieb zu uns und keiner tut uns weh. Das ist toll, denn ich habe auch schon ganz andere Erfahrungen mit Menschen gemacht. Viele meiner Kumpel durften schon nach Deutschland reisen, um ein richtiges Zuhause zu finden. Das soll noch viel schöner sein als das Leben hier. Und nun bin ich an der Reihe. Ich darf in den nächsten Transporter steigen und zu einer Pflegefamilie fahren, bei der ich dann wohnen darf. Ich bin ziemlich aufgeregt, was mich da erwartet, aber ich freue mich auch darauf. Es ist meine Chance auf ein richtig tolles Hundeleben und die möchte ich unbedingt nutzen. Deshalb würde ich auch gerne meine Fahrt selbst bezahlen. 115 Euro kostet die. Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch toll. Dankeschön!!!!

 

Update 07.07.2020

Estilo hat bereits zwei Patenschaften bekommen und benötigt nur noch 50 Euro.

Herzlichen Dank N. Windler und J. Hilgenberg :-)

 

Update 09.07.2020

Estilo hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank Fam. Heyer :-)

 

 Update 12.07.2020

Estilo hat noch eine Patenschaft bekommen und kann sein Ticket jetzt bezahlen. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin. :-)

 

 

Hallihallo ihr lieben Leute da in Deutschland. Ich bin Cloe und alle sagen, dass ich der netteste Hund überhaupt bin, hihi. Ich hatte auch ein tolles Leben, bis mein Herrchen starb. Da war ich sehr traurig und dann setzten mich seine Verwandten einfach auf die Straße. Dort kam ich gar nicht zurecht. Ich war es ja nicht gewohnt, mein Futter selbst zu suchen. Zum Glück durfte ich dann zu ganz lieben Tierschützern ziehen und die fanden tatsächlich einen Platz auf einer deutschen Pflegestelle für mich. Von dort aus finde ich sicher bald wieder ein neues Zuhause. Die Fahrt nach Deutschland kostet allerdings 110 Euro und ich würde das gerne selbst bezahlen. Könnt ihr mir helfen? Dankeschön!! 

 

Update 07.06.2020

Cloe hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 70 Euro. Herzlichen Dank S. Croner (ursprünglich für Estrella) :-)

 

 Update 08.06.2020

Cloe hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank I. Pricken :-)

 

Update 16.06.2020

Cloe hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin. :-)

Hola liebe Menschen, mein Name ist Estrella. Ich muss sagen, dass ich noch immer Angst vor euch habe, obwohl das schon viel besser geworden ist, seit ich hier bei FBM auf der Krankenstation sitze. Vor allem für ein Leckerchen springe ich schon mal über meinen Schatten. Doch jetzt darf ich einen riesigen Sprung machen, bis nach Deutschland in eine Pflegestelle. Ich habe ganz schön Angst davor. Aber wenn ihr mir helft, die Fahrt zu bezahlen, dann nehme ich all meinen Mut zusammen und steige in den Transporter. Die Reise nach Deutschland kostet 110 Euro. Wollt ihr mich unterstützen? Dankeschön!!!! 

 

Update 24.05.2020

Estrella hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 60 Euro. Herzlichen Dank H. Groß :-)

 

Update 25.05.2020

Estrella hat eine weitere Teilpatenschaft erhalten und kann ihre große Fahrt jetzt bezahlen. Herzlichen Dank S. Croner :-)